Göttinnen und Götter im Alten Europa - Marija Gimbutas

Göttinnen und Götter im Alten Europa - Marija Gimbutas
Art.-Nr.: 978-3-86663-043-7

Es gibt folgende Downloads zum Produkt:

Mythen und Kultbilder: 6500 - 3500 v. Chr.
Gimbutas schildert auf wissenschaftlichen Grundlagen ein Weltbild, in dem das mitteleuropäische Neolithikum von einer Religion der „Großen Göttin“ geleitet gewesen und von patrilinearen Horden aus dem Kurgangebiet überfremdet worden sei.
Sie beweist das Vorhandensein eines reichhaltigen Pantheons an Göttinnen, welche sich im Paläolithikum herausbildeten, anhand einer Vielzahl und oft selten publizierter archäologischer Funde aus der vor-indo-europäischen Zeit.

Aus dem Inhalt:

• Die Zivilisation des Alten Europa und seine Bedeutung

• Die Realität der neolithischen Künstler

• Rituelle Kleidung

• Die Maske

• Altäre und die Rolle von Figurinen

• Kosmogonische und kosmologische Motive

• Die Herrin des Wassers: die Vogel- und die Schlangengöttin

• Die Göttin des Lebens, des Todes und der Wiedergeburt

• Die schwangere Vegetationsgöttin

• Der Jahres-Gott: Phallus, Stier und Dionysos

• Das heilige Kind

Pflichtlektüre für alle Interessierten in Archäologie, Religionswissenschaft und Matriarchatsforschung.

Deutsche Erstausgabe!

29,95 € inkl. MwSt.